Neutralisation mit natürlicher Kohlensäure
Sprache Choose German Language

Carbiomat – Neutralisation mit Kohlensäure CO2

ABWASSERBEHANDLUNG MIT NATÜRLICHER KOHLENSÄURE CO2

Wir machen aus Abwasser zwar keinen Sprudel, aber wir versalzen auch niemandem die Suppe!

Die Neutralisation mit Kohlensäure CO2 ist umweltfreundlich, denn es findet im Gegensatz zur Mineralsäureneutralisation keine Aufsalzung der Gewässer statt. Die natürliche Ökologie des Hassers wird nicht durch die Einbringung von Chloriden oder Sulfaten beeinträchtigt.

Ökologie + Ökonomie = CARBIOMAT®

Mit Kohlensäure ist eine Übersäuerung des zu neutralisierenden Abwassers nahezu ausgeschlossen. Denn die Neutralisationskurve von Kohlensäure im Gegensatz zu Mineralsäure verläuft flach – die Zugabe einer kleinen Menge bewirkt immer nur eine moderate, nie aber eine schlagartige pH-Wert-Änderung. CO2 kann daher immer „wohldosiert“ zugegeben werden. Teure Prüfzeichenlagertanks mit Auffangwanne und Überfüllsicherungen nach Wasserhaushaltsgesetz, Gefahrguttransporte, strenge Sicherheitsvorkehrungen und Vorsichtsmaßnahmen beim Umgang mit wassergefährdenden Stoffen sind kein Thema beim Einsatz von Kohlensäure.

Neutralisation mit natürlicher Kohlensäure CO2

CARBIOMAT®

 

Wer wird denn gleich in die Luft gehen?

Im CARBIOMAT® ist gewährleistet, daß die Kohlensäure nicht in die Luft geht, sondern ins Wasser. Denn aus dem CARBIOMAT gibt es keinen anderen Ausweg für’s CO2. (siehe CO2 Verbrauch) Wer als CO2-Molekül nicht in der ersten Runde ans Ziel kommt (d.h. sich im Hasser löst und die alkalischen Bestandteile neutralisiert), wird erneut ins Rennen geschickt: In der Schlaufenströmung des CARBIOMAT® gehts Ruckzuck zurück an den Start, sodaß die gesamte eingebrachte Kohlensäure optimal genutzt wird.

Vertrauen ist gut – Kontrolle ist besser

Die CO2-Neutralisation im CARBIOMAT® zeichnet sich durch ihre hervorragende Kontrollierbarkeit aus. Regelabweichungen vom Sollwert betragen auch im regulären Betrieb nur ca. 10 % der Regelabweichungen bei der Mineralsäureneutralisation.Vorbeugen ist besser als heilen
Mineralsäuren – d.h. Chloride und Sulfate – sind aggressiv. Korrosion führt längerfristig zur Zerstörung von Bauteilen, Rohrleitungen und Kanälen und in der Folge zu Funktionsstörungen, Leckagen und Reparaturen.Genial und einfach – klein, aber oho
Der CARBIOMAT® ist eine bei richtiger Dimensionierung äußerst wirkungsvolle Konstruktion. Optimales Verweilzeit- und Mischverhalten begünstigen die effektive Nutzung und schnelle Reaktion des eingetragenen Kohlensäuregases. Der in der Umlaufströmung erzeugte Unterdruck sorgt für schnelle Einbringung und Verwirbelung der zudosierten Kohlensäure. Da die Dichtedifferenz zwischen Gas und Abwasser sehr groß ist, leisten die Auftriebskräfte zusätzlich einen Beitrag zu Antrieb und Mischung. Platzsparender Aufbau, das Fehlen bewegter Teile und die einfache Installierbarkeit sind weitere Pluspunkte, die für den CARBIOMAT® sprechen.

Kontakt

Möbus Umweltschutz GmbH
Porschestr. 19
70435 Stuttgart
Tel: +49 (711) 80 80 86
Fax: +49 (711) 80 33 31
E-Mail: info@moebus-umweltschutz.de
web:www.moebus-umweltschutz.de

Dezentrale Datenauswertung

Die Dezentrale Datenauswertung der Möbus Umweltschutz GmbH erreichen sie unter www.gsadaten.de

Rückruf

Geben Sie Ihre Telefonnummer ein und klicken Sie auf die Schaltfläche "Rufen Sie mich an".

Ihr Name

Rückrufnummer